Das Familienzentrum "Phantásien" ist eine dreigruppige Einrichtung für Kinder im Alter von 1 bis 6 Jahren auf zwei Etagen. In der unteren Etage befindet dich die Rennschnecken- und die Glücksdrachengruppe, in der unteren Etage die Felsenbeißergruppe. Sofort neben an befindet sich das Begegnungszentrum "Mikado".


Die Gruppenräume sind in ruhigen, harmonisch aufeinander abgestimmten Farben gestaltet und in kindgerechte

und überschaubare Spielbereiche auf unterschiedlichen Ebenen unterteilt. Vielfältige Spielmaterialien und eine klare

und kindgerechte Dekoration machen die Besonderheit unserer Einrichtung aus.

Die Rennschneckengruppe
Die Glücksdrachengruppe

 

Jeder Gruppengraum wird durch einen Nebenraum ergänzt. Dieser kann vielfältig genutzt werden: zum intensiven Spiel, als Rückzugsmöglichkeit, um Angebote in kleineren Gruppen durchzuführen oder einfach zum Buch Anschauen, Kuschenln,

Musik hören oder um mit Freunden gemeinsame Zeit zu verbringen.


Der Frühstücksbereich der Rennschneckengruppe

 

Jede Gruppe verfügt über einen eigenen Waschraum und einen eigenen Garderobenbereich. Die beiden Gruppenräume

sind durch einen gemütlichen Flur miteinander verbunden. Dieser lädt Kinder zum vielfältigen Spiel ein.

der untere Flurbereich
Zwei Freunde spielen im Flur
Der Waschraum
Der Kaufladen im Flur


Zudem befindet sich auf der unteren Etage eine große Küche, ein Bällchenbad und eine Turnhalle.

Die Küche
Die Turnhalle
Das Bällchenbad


Die großzügige Terrasse und das Spielgelände schließt sich direkt an die Gruppenräume an.  Dem Alter entsprechende Außenspielgeräte, Fahrzeuge und Sandspielgzeug werden sehr gerne von allen Kindern und fast bei jedem Wetter genutzt.



Im Eingangsbereich der Einrichtung befinden sich das Elterncáfe.


 

Die obere Etage gehört vor allem den Kindern der "Felsenbeißergruppe".

Die Felsenbeißerkinder


Zwei Wickelräum, ein großer Flurbereich, ein Besprechungsraum und ein Werkraum

runden das räumliche Angebot der Einrichtung ab.


Der Schlafraum
Der Besprechungsraum

Der Flurbereich
Der Werkraum