DAS FREIE SPIEL

 

Das SPIEL hat einen hohen Stellenwert in der gesamten Entwicklung eines Kindes. "Das Spiel" ist keine Spielerei, es hat hohen Ernst und tiefe Bedeutung..." sagte schon Friedrich Fröbel (1782-1852), der Begründer des Kindergartens.

 

Die wichtigsten Erfahrungen macht das Kind im Spiel, im Kontakt und in der Auseinandersetzung mit sich selbst, mit den Dingen der Umwelt und mit dem Anderen. Es gibt keinen besseren Weg, Selbstbewusstein, Selbständigkeit und soziales Verhalten zu fördern als es im freien Spiel möglich ist.

 

Jede einseitige kognitive Förderung würde für ein Kind eine Überforderung darstellen.